Beta-Version

Eine Plattform für die Wissenschaft: Bauingenieurwesen, Architektur und Urbanistik

Über uns

Der Fachinformationsdienst BAUdigital wird seit dem 1. September 2020 von der Universitätsbibliothek Braunschweig, der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, der TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek und dem Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB als gemeinsame Informations-, Vernetzungs-, Forschungs- und Datenaustauschplattform für die Fachgebiete Bauingenieurwesen, Architektur und Urbanistik (Städtebau) aufgebaut.

Die genannten Fächer generieren in bisher ungekanntem Umfang Forschungsergebnisse in Form digitaler 2D- und 3D-Daten. Ergänzt werden diese “born-digital” Daten durch Retrodigitalisate aus Archiven und Sammlungen. Die Nachnutzung der aggregierten Daten ermöglicht gänzlich neue Planungs- und Forschungsansätze im Bauwesen, bedarf aber ebenso neuer Werkzeuge für Suche und Vernetzung.

Inhaltliche Schwerpunkte des FID BAUdigital bilden:

  • eine innovative Webserviceplattform für die Forschung im Bereich Bauingenieurwesen, Architektur und Urbanistik mit dem Schwerpunkt digitale Methoden und Technologien,
  • die Entwicklung eines Thesaurus BAUdigital als Linked Open Data,
  • die Retrodigitalisierung von 2D- und 3D-Objekten,
  • der Aufbau eines 3D-Retrodigitalisierungsservice,
  • die Unterstützung der Community beim Aufbau eines Forschungsdatenrepositoriums und bei der Verfügbarmachung von Forschungsdaten im Rahmen der FAIR Data Principles,
  • die Langzeitarchivierung ausgewählter Forschungsdaten,
  • der Aufbau eines Forschungsatlasses zur Unterstützung der Forschenden bei Vernetzung und Austausch,
  • Angebote zu Open Access und Publikationsdienstleistungen.